Was sind CFDs?!

Unter CFDs versteht man Contracts for Differnece, was übersetzt Differenzkontrakt bedeutet. Nun mehr wissen Sie jetzt trotzdem nicht oder? Das Ganze ist allerdings nicht so schwer wie es sich anhört. Stellen Sie sich vor Sie kaufen eine Wertanlage. Zum Beispiel ein Haus, oder Gold etwa.

Der Wert dieser Anlage ist von einigen Faktoren abhängig. Bei einem Haus kann es die Lage, der Zustand und die Umgebung sein. Herunter gebrochen würde man das als die Nachfrage bezeichnen. Fügen wir hier noch das Angebot hinzu, ergibt sich aus dem Zusammenspiel der Preis. Dieser Preis wird im klassischen X-Y-Koordinatensystem abgebildet, wie Sie es aus der Schule kennen. Die X-Koordinate stellt die Zeitachse dar, die Y-Koordinate die Preisachse. 

Gut das ist einleuchtend, aber was sind nun CFDs? Stellen Sie sich vor, Sie kaufen das Haus um es mit Gewinn wieder zu verkaufen. Je weiter der Preis, also der Kurs steigt, desto höher ist Ihr Gewinn. Der Knackpunkt ist nun, dass Sie sich das Haus eigentlich nicht leisten können. Sie haben nur einen Bruchteil der Kosten. Doch das ist kein Problem, denn Ihr Broker „hebelt“ Ihren Einsatz. Das heißt für Sie. dass Sie mit kleinem Einsatz, hohe Volumen handeln können. Vorteil für Sie: es sind hohe Gewinne mit relativ kleinem Einsatz möglich. Nachteil: auch die Verluste sind eben so hoch.

Der Hebel

Was ist eigentlich der Hebel? Nun ja, dieses Gerät ermöglich Ihnen grob gesagt die Gewinne. Es hebt Ihren Einsatz um einen Faktor nach oben un multipliziert Ihre Chance und Risiko. 

Wäre dann nicht ein sehr großer Hebel Sinnvoll? Nur bedingt. Denn vor allem Anfänger können das Momentum und die Preisentwicklung nicht wirklich abschätzen. Hier ein kleines Beispiel: Ich denke die meisten besitzen ein Auto. Somit fahren Sie auch regelmäßig zum Tanken. Die Spritpreise können Sie nach langer Erfahrung einfach einordnen. Sie wissen ob Sie gerade teuer oder billig einkaufe. Daraus entscheiden Sie wahrscheinlich auch, wie viel Sie in Ihren Tank einfüllen. Jetzt betrachten Sie allerdings nicht mehr die täglich wechselnden Spritpreise, sondern sollen auf Grundlage von sekundlich  schwankenden 7stelligen Preisen, Entscheidungen Treffen?! Noch dazu ist diese Entscheidung mit hohen Risiken verbunden. Auch wenn Sie vielleicht eine Chance zu hohen Gewinnen hätten, bin ich mir sicher, Sie würden dieses Risiko nicht eingehen. 

Kurz gesagt: Mit einem kleineren Hebel lebt Ihr Handelskonto länger! 

die Verlustangst

Seit wenigen Wochen, wurde das CFD Trading für Privatpersonen zugänglicher. Denn die Nachschusspflicht wurde abgeschafft. Was ist die Nachschusspflicht? Bleiben wir bei unserem Beispiel mit dem Haus: Angenommen Sie kaufen mit Ihrem wenigen Geld das Sie haben, gehebelt durch Ihren Broker, das Haus. Allerdings wird sofort nach Ihrem Kauf bekannt, dass eine Autobahn direkt durch Ihr Wohngebiet gebaut werden soll. Schlagartig verliert Ihr Haus an Wert und zwar so schnell, dass Ihr Broker den Notverkauf nicht mehr schnell genug ausführen kann. Das Haus hat nun so viel an Wert verloren, dass Ihr Einsatz und einiges mehr weg ist. Doch nicht genug, denn wenige Tage darauf folgt die Brokerrechnung. Ihr eingesetztes Kapital ist weg und Sie sollen dem Broker fast nochmal so viel nachzahlen.

Das ist die Nachschusspflicht. Diese wurde jedoch für private Trader abgeschafft und ermöglicht Ihnen einen absoluten Traumstart in das Trading. 

Nutzen Sie diesen Zeitpunkt!

Dank Abschaffung der Nachschusspflicht und der größer werdenden Konkurrenz im CFD Trading, erhalten Sie sehr gute Konditionen. Nutzen Sie diese Chance!

Der richtige Broker

Ein Grund warum wir unseren Kurs „verkaufen“ ist, dass wir Ihnen eine freie Brokerwahl ermöglichen wollen. Es gibt die unterschiedlichsten Broker die wiederum die unterschiedlichsten Vor- und Nachteile haben. Wir wollen, dass Sie Ihren Broker behalten können. Falls Sie noch unschlüssig sind, oder Informationen wünschen, haben wir ein paar der unserer Meinung besten und bekanntesten Broker aufgelistet. Jeder von diesen Brokern wurde oder wird von uns genutzt. Machen Sie sich doch einfach ein Demokonto und testen Sie den Broker völlig unverbindlich. 

Ein neuer erfolgreicher Trader wurde gebohren!